DGVH-Tag 2018
Nov
15
10:00 AM10:00

DGVH-Tag 2018

SAVE THE DATE

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Deutsche Gesellschaft für Vermögensschadenhaftpflicht – DGVH e.V. lädt Sie nebst weiteren interessierten Kolleginnen und Kollegen Ihres Hauses zum DGVH-Tag 2018

am 15. November 2018 | 10.00 Uhr

im Hause der General Reinsurance AG

Theodor-Heuss-Ring 11 | 50668 Köln

herzlich ein.

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze!

Laden Sie sich die Veranstaltung bereits jetzt als iCal herunter.


View Event →

DGVH-Thementag Verkammerte Berufe und Financial Lines
Jul
10
1:00 AM01:00

DGVH-Thementag Verkammerte Berufe und Financial Lines

"Wo der VH-Spezialist über den Tellerrand hinaus blicken muss . . "


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zum gemeinsamen DGVH – Thementag der Themenkreise
Verkammerte Berufe und Financial Lines am 10.07.2018 in Frankfurt zum Thema

„Wo der VH-Spezialist über den Tellerrand hinaus blicken muss…“ ein. 

Dieser Thementag behandelt die Schnittstellen zentraler Probleme für die Berufsträger verkammerter Berufe zu Financial Lines – Themen:

-       Wer als Berater Transaktionen begleiten oder anspruchsvolle Kanzleien versichern
will, muss die W&I-Insurance und deren Möglichkeiten und Unmöglichkeiten kennen.

Pit Wadenbach, Senior Underwriter für M&A bei der AIG und seit Jahrzehnten mit
dem Transaktionsgeschäft vertraut, erklärt Ihnen die Essentials der Transaktions-
versicherung und wie Sie welche „Deal-Breaker“ vermeiden können.

-       Spätestens ab dem DSGVO-Stichtag bestehen erhebliche Unsicherheiten
über die Handhabung der abstrakten Regelungen, die erheblichen Einfluss auf
die tägliche Arbeitspraxis der Berufsträger haben. Unsere Datenschutzspezialisten,
Dr. Lutz Keppeler und Maike Hinz, Heuking Kühn Lüer Wojtek, klären mit Ihnen die
datenschutzkonforme Handhabung Ihres Berufsalltags: E-Mail-Verteiler, Smartphone-
Adressbücher, Verschlüsselung von Anlagen, notwendige Inhalte einer Home-
page.

-       Das elektronische Anwaltspostfach (BeA) zur Förderung des elektronischen
Rechtsverkehrs, für welches gesetzlicher Benutzungszwang aller Rechtsanwälte
vorgesehen war, ist – zumindest vorläufig – gescheitert. Jörn Erbguth berichtet
als profunder Kenner der Materie über Ursachen des Scheiterns und die
Voraussetzungen, unter denen sich ein solches Projekt noch verwirklichen
lassen kann.


Ablauf und Programm

13.00 Uhr  - 14.00 Uhr:       Get together mit leichtem Imbiss 

14.00 Uhr - 14.45 Uhr:       W&I – Versicherungen: Was die Transaktionsversicherung leisten kann und wer darüber Bescheid wissen sollte (45 Minuten, 1 WBP) Pit Wadenbach, AIG

14.45 Uhr - 15.45 Uhr:       Datenschutz und –sicherheit für Kammerberufe – Wie machen’s Sie? (60 Minuten, 1.3 WBP) Impulsvortrag von Dr. Lutz Keppeler und Maike Hinz, Heuking Kühn Lüers Wojtek Diskussion, Erfahrungsaustausch und Fragemöglichkeit

15.45Uhr - 16.00 Uhr:         Kaffeepause

16.00 Uhr - 17.00 Uhr:        Das beA-Desaster – Ursachen des Scheiterns des Anwaltspostfachs und Perspektiven für eine erfolgreiche Digitalisierung des Rechts            Jörn Erbguth, Diplom-Informatiker und Diplom-Jurist, Legal-Tech Berater

ab 17.00 Uhr:        Diskussion & Ausklang

WP Summe: 3.6 = 4 WP

Moderation:  Dr. Stefan Jöster


Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unter assistenz@dgvh.de oder online unter www.dgvh.de.Die Anmeldefrist endet am 05.07.2018.

 Der Teilnahmebeitrag beträgt Euro 250,00. Die Teilnahme für Mitglieder des DGVH e.V. ist kostenfrei. Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer kostenfrei zu der Veranstaltung entsenden. Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 3 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 4 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben. 

Diese Veranstaltung als iCal und pdf. herunterladen.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

View Event →
DGVH-Thementag Verkammerte Berufe
May
4
1:30 PM13:30

DGVH-Thementag Verkammerte Berufe

  • ConferencCenter Haus der bayrischen Wirtschaft (map)
  • Google Calendar ICS

„Aktuelle Probleme der Haftpflichtversicherungen von Rechtsanwälten und Steuerberatern“

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zur gemeinsamen DGVH-Fachveranstaltung des Themenkreises Verkammerte Berufe am 04.05.2018 nach München zum Thema „Aktuelle Probleme der Haftpflichtversicherungen von Rechtsanwälten und Steuerberatern“ ein.

Immer mehr Kanzleien sind international tätig, ohne an etwaige versicherungsrechtlichen Folgen zu denken. Stephan Kohlhaas zeigt auf, worauf Rechtsanwälte und Steuerberater beziehungsweise die Versicherungsmakler und Versicherungen in diesen Fällen deckungsrechtlich zu achten haben.

Der BGH ließ mit Urteil vom 21.09.2017, IX ZR 34/17 aufhorchen. Wurden hierdurch neue Haftungsgefahren für den Mediator aufgezeigt? Wann kann sich ein Mediator schadensersatzpflichtig machen? Müssen sich Mediatoren zukünftig gesondert gegen Haftungsrisiken versichern? Zu diesen Themen nimmt Julia Kathrin Degen, LL.M., selbst zertifizierter Wirtschaftsmediator, in dem zweiten Vortrag Stellung.

Dr. Raphaela Merk wird sodann zu den Problemfeldern vortragen, was passiert, wenn eine Pflichtverletzung des Versicherungsnehmers und ein kausaler Schaden feststehen, aber die Deckungssumme nicht ausreichend ist. Besteht für die Haftpflichtversicherung die Gefahr, durch eine unsachgemäße Handhabung letztlich mehr auszahlen zu müssen, als die Deckungssumme?

Ablauf und Programm:

 13.30 Uhr                      Empfang

 14.00 – 15:00 Uhr                  Aktuelle Fragen der Auslandsdeckung – (1.3 WP I 60 Minuten)

International tätig sein ist schick – aber macht auch die Versicherung mit? Stephan Kohlhaas, Senior Underwriter Vermögensschaden-Haftpflicht, Liberty Specialty Markets

15.00 – 16.00 Uhr       Haftung des Mediators– (1.3 WP I 60 Minuten)

Die Tätigkeit des (anwaltlichen) Mediators – auch ein Haftungsrisiko? Julia Kathrin Degen, LL.M., Rechtsanwältin, Counsel, Ince & Co Germany

16.00 – 16.15 Uhr       Kaffeepause

16.15 – 17.00 Uhr       Regulierung bei nicht ausreichender Deckungssumme – (1 WP I 45 Minuten)

Geld ist vorhanden, aber nicht genug – Fallstricke bei der Regulierung mit nicht ausreichender Deckungssumme Dr. Raphaela Merk, Rechtsanwältin, Counsel, BLD Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

17.00 Uhr                    Diskussion und Ausklang

 Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unter assistenz@dgvh.de. Die Anmeldefrist endet am 02.05.2018.

 Der Teilnahmebeitrag beträgt Euro 250,00. Die Teilnahme für Mitglieder des DGVH e.V. ist kostenfrei. Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer kostenfrei zu der Veranstaltung entsenden.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 2,5 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 4 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben.

Diese Veranstaltung als iCal und pdf. herunterladen.

 Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

View Event →
DGVH-Thementag Financial Lines
Dec
7
9:30 AM09:30

DGVH-Thementag Financial Lines

DGVH-Thementag Financial Lines 2018: (Rh)einblick – Ausblick – Weitblick 


Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unter assistenz@dgvh.de oder online. Die Anmeldefrist endet am 27.11.2017.

Die Teilnahme am DGVH-Tag ist für die DGVH-Mitglieder kostenfrei. Jedes DGVH-Mitglied kann zudem eine weitere Person mitbringen. DGVH-Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer zu der Veranstaltung entsenden. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 250,- Euro.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 6 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 6 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben.

 

Ablauf und Programm:

 09.30 Uhr                Empfang mit Begrüßungskaffee

10.00 – 10.10 Uhr      Begrüßung durch Franz Held (Moderation) | VOV GmbH

10.10 – 10.55 Uhr       Die Entwicklung der D&O-Versicherung aus Maklersicht (45 Minuten I 1 WP) 

                                   Lukas Nazaruk I Marsh GmbH

                                   Tobias Liedtke I Marsh GmbH

 10.55 – 11.15 Uhr         Kaffeepause mit Snacks

 11.15 – 12.00 Uhr       Prospekthaftung – Wesentlichkeit maritimer Risiken (45 Minuten I 1 WP)

                                   Dr. Eckehard Volz I Ince & Co Germany LLP

12.00 – 13.00 Uhr       Cyber: Implikationen der EU-Datenschutzgrundverordnung (60 Minuten I 1.3 WP)                                                                                    

                                    Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn I  Taylor Wessing PartG mbB

                                    Mareike Gehrmann I Taylor Wessing PartG mbB

13.00 – 14.00 Uhr       Mittagspause

14.00 – 14.45 Uhr       Wenn der Toaster mit der Kaffeemaschine - Sichere Identitäten für loT Geräte und Produktionsanlagen (45    Minuten I 1 WP)

                                     Sebastian Rohr I accessec GmbH

14.45 – 15.30 Uhr         Weitblick: Einsatz digitaler Techniken in der Versicherungswirtschaft (45 Minuten I 1 WP)

                                      Diederik Sutorius I VOV GmbH

15.30 – 16.00 Uhr          Kaffeepause mit Snacks

16.00 – 16.45 Uhr          Warum Insurtechs relevant sind und wo sie ansetzen (45 Minuten I 1 WP)

                                       Mehrdad Piroozram I InsurTech.vc

16.45 – 17.00 Uhr           Schlusswort

                                       Franz Held I VOV GmbH 

 WP Summe: 6.3 = 6 WP

Ein breiter Austausch zwischen allen Beteiligten aus der Versicherungswirtschaft ist im Anschluss der Veranstaltung erwünscht. 

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

 

View Event →
DGVH-Tag 2017
Nov
7
10:00 AM10:00

DGVH-Tag 2017

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Deutsche Gesellschaft für Vermögensschadenhaftpflicht – DGVH e.V. lädt Sie nebst weiteren interessierten Kolleginnen und Kollegen Ihres Hauses zum DGVH-Tag 2017

am 07. November 2017 | 10.00 Uhr

im Hause der General Reinsurance AG

Theodor-Heuss-Ring 11 | 50668 Köln

herzlich ein.


ABLAUF UND PROGRAMM

10.00 Uhr - 12.30 Uhr

Hauptversammlung des DGHV e.V.

(nur für Mitglieder) 

12.30 Uhr - 13.30 Uhr Get Together und Lunchbuffet

13.30 Uhr - 16.30 Uhr  Offenes Forum mit Fachvorträgen und Diskussionen zu folgenden Themen:

13.30 Uhr – 14.30 Uhr „Organisationsverschulden als Straftat – Warum der Chef ins Gefängnis geht, wenn der Mitarbeiter Fehler macht“ 60 Minuten/ 1.3 WP

Dr. Michael Weber-Blank I BRANDI Rechtsanwälte

14.30 Uhr – 14.45 Uhr Pause

14.45 Uhr – 15.15 Uhr IDD Up-Date 30 Minuten/ 0.6 WP

Dr. Hans-Georg Jenssen I Geschäftsführender Vorstand VDVM

15.15 Uhr – 15.45 Uhr Besonderes AnWaltPostF (beA) 30 Minuten/ 0.6 WP

Björn Seitz I Rechtsanwalt BLD Köln

15.45 Uhr – 16.00 Uhr Pause

16.00 – 17.00 Uhr        Digitalisierung und Rechtssicherheit bei Onlinevertragsabschluss 60 Minuten/ 1.3 WP

Univ.-Prof. Dr. Christian Armbrüster I Professor an der Freien Universität Berlin

ab 17.00 Uhr                Abschluss und Ausklang am Buffet


Die Teilnahme am DGVH-Tag ist für die DGVH-Mitglieder kostenfrei. Jedes DGVH-Mitglied kann zudem eine weitere Person mitbringen. DGVH-Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer zu der Veranstaltung entsenden. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 100,- Euro.

Die Teilnahme erfolgt auf entsprechende Anmeldung unter assistenz@dgvh.de oder online unter dgvh.de. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 80 begrenzt.

Die Anmeldefrist endet am 02. November 2017.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 4 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 4 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben.

Die Einladung im pdf. Format finden Sie hier


View Event →
DGVH-Thementag Verkammerte Berufe und Dienstleiter, Vereine, Verbände & Körperschaften
Sep
1
1:00 AM01:00

DGVH-Thementag Verkammerte Berufe und Dienstleiter, Vereine, Verbände & Körperschaften

Einladung zum DGVH-Thementag der Themenkreise Verkammerte Berufe und Dienstleiter, Vereine, Verbände & Körperschaften zum Thema:

„Berater mit Bestand – spezielle Risiken, spezielle Deckungen I Haftung und Deckung bei Kapitalanlagen und Bestandsübertragungen“


Dieser Thementag beschäftigt sich vertieft mit Sonderproblemen der Berater von Kapitalanlagen (insbesondere Vermittler und Rechtsberater der Emission) sowie der Situation der Übertragung eines Kundenbestandes (wiederum Vermittler und Steuerberater) und beleuchtet die spezifischen Haftungsrisiken und Deckungsprobleme in diesen anspruchsvollen gleichwohl häufigen Sonderkonstellationen.


Ablauf und Programm:

13.00 Uhr                      Empfang mit leichtem Imbiss

 14.00 – 15.30 Uhr        Kapitalanlagen und deckungsrechtliche Grenzbereiche – (2 WP I 90 Minuten) Treuhand, Comfort Letter, Reliance Letter, Due Diligence, Prospekthaftung

                                      Michael Brügge, HDI


15.30 – 15.45 Uhr           Kaffeepause mit Snacks


15.45 – 16.15 Uhr       Aktuelles aus der Anlageberaterhaftung

                                    RA Martin Karwatzki, Heuking Kühn Lüer Wojtek


16.15 – 17.00 Uhr       Haftungs- und Deckungsprobleme bei Bestandsübertragungen – (1 WP I 45 Minuten)

                                  Michael Kroll, Liberty Specialty Markets

                                   RA Dr. Stefan Jöster, Heuking Kühn Lüer Wojtek


ab 17.00 Uhr               Diskussion und Ausklang

 

Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unter assistenz@dgvh.de oder durch die Online-Anmeldung. Die Anmeldefrist endet am 20.08.2017.

 Der Teilnahmebeitrag beträgt Euro 150,00. Die Teilnahme für Mitglieder des DGVH e.V. ist kostenfrei. Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer kostenfrei zu der Veranstaltung entsenden.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 2,15 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 3 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben.

 Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

Veranstaltung als iCal herunterladen.

Einladung hier herunterladen.

View Event →
DGVH Fachtag Verkammerte Berufe & Financial Lines
Jul
3
1:00 PM13:00

DGVH Fachtag Verkammerte Berufe & Financial Lines

Einladung Fachveranstaltung der Themenkreise Verkammerte Berufe & Financial Lines zum Thema: 

"Cyber-Versicherungen für Kammerberufe – Sonderlösungen für die besonderen Bedürfnisse von Rechtsanwälten und Steuerberatern“


Die Cyberversicherung, lange ein Nischenprodukt, erfreut sich in jüngster Zeit immenser Aufmerksamkeit, welche durch diverse Hacker-Attacken und Daten-Leaks immer weiter angefacht wird.

Berufsträger in den klassischen Kammerberufen haben besondere Absicherungsbedürfnisse: Neben dem Eigenschaden stehen auch die Dritthaftung und die besonderen Vertraulichkeitsregeln des Berufsrechts im Raum. Umgekehrt sind einige Schäden bereits unter der Pflicht-VH-Deckung versichert. 

Dieses Seminar beleuchtet den gesetzlichen Regelungskontext, grenzt für die verschiedenen Haftungs- und Schadenszenarien die Deckungsbereiche von VH- und Cyber-Deckung ab und stellt Marktlösungen zur Schließung der Deckungslücken vor.

Schließlich: Wissen Sie, was Berufsträger im Fall des Verlustes von Mandanten-Daten zu tun haben?

 

Ablauf und Programm:

 13.00 Uhr                      Empfang mit Mittagsimbiss


 14.00 – 14.45 Uhr        Daten-Leak in der Anwaltskanzlei – was nun? – (1 WP I 45 Minuten)

Pflichten des Berufsträgers bei Datenverlust unter Beachtung der Datenschutz- und –sicherheitsvorschriften inkl. Meldepflichten

RA Dr. Lutz Martin Keppeler, HKLW – Spezialist für Datenschutz- und sicherheit


14.45 – 15.00 Uhr       Kaffeepause mit Snacks


15.00 – 16.00 Uhr       Haftung und Deckung des Rechtsanwalts als Opfer von Cyber-Delikten – (1 WP I 60 Minuten)

Haftung der Berufsträger bei Cyber-Attacken (Data-Leak, manipulierter Geldverkehr, „Fake-Mandanten“) und wie ist es unter seiner VH-Deckung versichert?

Wie steht es mit dem Eigenschaden des Berufsträgers (Verdienstausfall)?

RA Sven Lehmann, BLD

Torben Schwierzke, AIG


16.00 – 16.15 Uhr       Kaffeepause


16.15 – 17.00 Uhr       Cyber-Lösungen für verkammerte Berufe – (1 WP I 45 Minuten)

Mit welchen Konzepten können die Deckungslücken geschlossen werden?

Markus English, Tokio Marine Kiln Europe S.A.

Michael Willer, Geschäftsführer Human Risk Consulting GmbH


17.00 Uhr                    Diskussion und Ausklang


Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unter assistenz@dgvh.de oder durch Online Anmeldung. Die Anmeldefrist endet am 27.06.2017.

 Der Teilnahmebeitrag beträgt Euro 150,00. Die Teilnahme für Mitglieder des DGVH e.V. ist kostenfrei. Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer kostenfrei zu der Veranstaltung entsenden.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 2,5 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 3 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben.


View Event →
AssCompact Austria: Vermögensschadenhaft-pflichtkongress in Kooperation mit DGVH
May
18
9:00 AM09:00

AssCompact Austria: Vermögensschadenhaft-pflichtkongress in Kooperation mit DGVH

Einladung Vermögensschadenhaftpflichtkongress in Kooperation mit DGVH


Wir laden Sie herzlich zum Vermögensschadenhaftpflichtkongress der AssCompact Österreich in Kooperation mit DGVH am 18. Mai 2017 nach Wien ein.

In dieser Veranstaltung wird die Sicht der Rückversicherer im Bezug auf das Ist und Jetzt sowie die möglichen Herausforderungen auf dem zukünftigen Markt, welche Anforderungen die Kunden haben und wo der Unterschied zwischen der Pflichtversicherung und Risikoabsicherung liegt, die Einschätzung des Potenzials der Vermittler am Markt sowie Einschätzung der Erstversicherer zu den Anforderungen hinterfragt.

Im Anschluss wird eine Podiumsdiskussion mit allen Referenten stattfinden.

Für die Veranstaltung werden 30 kostenlose Plätze für die Mitglieder des DGVH e.V. zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass die 30 kostenlosen Plätze nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung vergeben werden. Ansonsten betragen die Kosten für den Kongress 149,00 EURO plus 20 % Mehrwertsteuer.

Am Vorabend wird es für Sie als Mitglied eine Führung im Schloss Schönbrunn geben mit einem anschließenden Abendessen in einem Heurigen, dem Haus Krug in Gumpoldskirchen.

Das Vorabendprogramm finden Sie hier.

Sofern Sie am Vorabendprogramm teilnehmen möchten können Sie im Austria Eventhotel Pyramide ein Hotelzimmer reservieren; https://www.austria-trend.at/de/hotels/eventhotel-pyramide.

Die Anmeldefrist endet am 15.05.2017.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

Veranstaltung als iCal herunterladen. 

View Event →
May
3
5:00 PM17:00

DGVH Kaminabend Verkammerte Berufe

Einladung Kaminabend Verkammerte Berufe zum Thema:

Brexit: Was bedeutet das für „deutsche“ LLPs?

Rechtsanwältin Eva-Maria Goergen (Ince & Co Germany LLP)


Ablauf und Programm:

17.00 Uhr                             Eintreffen der Teilnehmer  

17.30 – 18.30 Uhr                 Impulsvortrag von Eva-Maria Goergen:                                                                          

                                             Brexit: Was bedeutet das für „deutsche“ LLPs?           

18.30 – 19.30 Uhr                Diskussionsrunde

19.30 – ca. 20.30 Uhr          Ausklang mit Fingerfood und Getränken


Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unter assistenz@dgvh.de oder www.dgvh.de. Die Anmeldefrist endet am 01.05.2017.

Der Teilnahmebeitrag beträgt Euro 100,00. Die Teilnahme für Mitglieder des DGVH e.V. ist kostenfrei. Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer kostenfrei zu der Veranstaltung entsenden.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 0,5 Unterrichtseinheiten wird Ihnen 1 Weiterbildungspunkt gutgeschrieben. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.

Veranstaltung als iCal herunterladen.

http://www.la-barra.de

View Event →
DGVH Fachtag Financial Lines
Dec
1
9:30 AM09:30

DGVH Fachtag Financial Lines

  • KOMED Zentrum für Veranstaltungen (map)
  • Google Calendar ICS

Einladung Fachveranstaltung des Themenkreises Financial Lines zum Thema: 

"Financial Lines 2017: (Rh)einblick - Ausblick - Weitblick"


Ablauf und Programm:

09.30 Uhr Empfang mit Begrüßungskaffee

10.00 – 10.10 Uhr Begrüßung durch Herrn Franz Held

10.10 – 10.55 Uhr „(Rh)einblick – Ausblick – Weitblick – hier: D&O – ein Überblick“ (1 WBP I 45 Minuten) Herr Heiko Würtz I HDI Global

10.55 – 11.15 Uhr Kaffeepause mit Snacks

11.15 – 12.00 Uhr Perspektiv-Wechsel: D&O- Underwriting beim Versicherungsmakler, Erst- und Rückversicherer (1 WBP I 45 Minuten) Herr Florian Biebrach I Swiss RE Europe

12.00 – 12.45 Uhr Produkt- und Schadensentwicklung in der VSV (1 WBP I 45 Minuten) Herr Rüdiger Kirsch I Euler Hermes

12.45 – 13.45 Uhr Mittagspause

13.45 – 14.30 Uhr Sicherheitsrisiken aktuell: Eine lokale Einschätzung globaler Sicherheitsrisiken (1 WBP I 45 Minuten) Herr Frank Michaelis I TORIBOS

14.30 – 15.15 Uhr Cyber-Versicherung: Schnick-Schnack oder Zukunft? (1 WBP I 45 Minuten) Herr Markus English I Tokio Marine Kiln

15.15 – 15.35 Uhr Kaffeepause mit Snacks

15.35 – 16.20 Uhr Aktuelle Trends in der Warranty & Indemnity Insurance ( 1 WBP I 45 Minuten) Herr Jürgen Reinschmidt I Willis Tower Watson

16.20 – 16.30 Uhr Schlusswort


Die Teilnahme erfolgt nach Anmeldung unterassistenz@dgvh.de. Die Anmeldefrist endet am 23.11.2016.Der Teilnahmebeitrag beträgt Euro 150,00. Die Teilnahme für Mitglieder des DGVH e.V. ist kostenfrei.Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer kostenfrei zu der Veranstaltung entsenden.Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 6 Unterrichtseinheiten wird Ihnen6 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben. Die Teilnehmerzahl ist auf 120 begrenzt.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung auf einem der nahe gelegenen Weihnachtsmärkte ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!

Veranstaltung als iCal herunterladen.

View Event →
DGVH e.V. Tag 2016
Nov
15
10:00 AM10:00

DGVH e.V. Tag 2016

  • Konferenz-Center Hansapark im Hause der Deutschen Rückversicherung AG (map)
  • Google Calendar ICS

Einladung zum DGVH - Tag 2016 

Jeweils einmal im Jahr – am Tag der Hauptversammlung der DGVH e.V. – findet der DGVH-Tag statt. Ein gemeinsamer Leitvortrag über alle Themenkreise steht hier im Mittelpunkt, an den sich Workshops der einzelnen DGVH-Themenkreise – der einzelnen fachlichen Arbeitsgruppen des Vereins – anschließen.

Der DGVH-Tag 2016 stellt zum einen den Masterstudiengang Vermögenschadenhaftpflicht (LL.M.) vor, zum anderen werden im offenen Forum Fachvorträge und Diskussionen zu den Themen wie D&O-Versicherung für Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, Aufsichtsrechtliche Zulässigkeit der Versicherung von Geldbußen und das Thema Kiddnapping und Ransom Gegenstand der diesjährigen Veranstaltung sein. 


ABLAUF UND PROGRAMM

10.00 Uhr - 12.30 Uhr Hauptversammlung des DGHV e.V. (nur für Mitglieder) 

12.30 Uhr - 13.30 Uhr Saal I Get Together und Lunchbuffet

13.30 Uhr - 16.30 Uhr Saal II Offenes Forum mit Fachvorträgen und Diskussionen zu folgenden Themen:

  • Vorstellung Masterstudiengang Financial Lines an der Rheinischen Fachhochschule (RFH)
    Friederike Scholz | Studiengangsleiterin Wirtschaftsrecht  der RFH
  • D&O-Versicherung für Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts (1 WBP I 45 Minuten) Michael Hein | Westfälische Provinzial Versicherung Aktiengesellschaft
  • Neues zur Vermögensschadenhaftpflicht (1 WBP I 45 Minuten)
    Nicole Weyerstall | Zurich Gruppe Deutschland
  • Aufsichtsrechtliche Zulässigkeit der Versicherung von Geldbußen (1 WBP I 45 Minuten)
    Björn Seitz | BLD Bach Langneid DallmayrBastian Finkel | BLD Bach Langheid Dallmayr
  • Thema Kidnapping und Ransom (1 WBP I 45 Minuten)
    Frank Michaelis | Hansekuranz Kontor GmbH & Co. KG

ab 16.30 Uhr Abschluss und Ausklang am Buffet


Die Teilnahme am DGVH-Tag ist für die DGVH-Mitglieder kostenfrei. Jedes DGVH-Mitglied kann zudem eine weitere Person mitbringen. DGVH-Fördermitglieder können bis zu fünf Teilnehmer zu der Veranstaltung entsenden. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 100,- Euro.
Die Teilnahme erfolgt auf entsprechende Anmeldung unter assistenz@dgvh.de. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 80 begrenzt.

Die Anmeldefrist endet am 05. November 2016.

Falls Sie mit dem Pkw anreisen, folgen Sie bitte vor Ort den blauen Parkplatzschildern mit der Aufschrift DGVH-Tag.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der Maßnahme mit 4 Unterrichtseinheiten werden Ihnen 4 Weiterbildungspunkte gutgeschrieben.

Veranstaltung als iCal herunterladen. 

 

View Event →