Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule Köln

Masterstudiengang "Master of LIability, risk and insurance" 

Zum Wintersemstersemester 2019 startet der deutschlandweit einzige auf VH-, D&O- und Cyber- Themen zugeschnittene Master-Studiengang

Master of Liability, Risk and Insurance PI/D&O/Cyber

Die Entwicklung eines auf die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung zugeschnittenen Masterstudiengang durch den DGVH e.V. in Zusammenarbeit mit der RFH Köln ist nunmehr abgeschlossen. Die akademische Qualifizierung von Fachkräften im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung kann zum Wintersemester 2019 beginnen.

Liability, Risk & Insurance ist ein dreisemestriger, berufsbegleitender Masterstudiengang, in dem den Studierenden fundierte und vertiefte Kenntnisse im Bereich des Versicherungs- und Haftungsrechts, insbesondere in den Bereichen PI, D&O and Cyber, vermittelt werden.

Die forschungs- und praxisorientierte Ausrichtung des Studiums befähigt die Absolventinnen und Absolventen zur selbstständigen präventiven Diagnose und Lösung komplexer Fragestellungen rund um das Thema Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung. Bei den lehrenden Professoren und Dozenten handelt es sich ausschließlich um Personen mit langjährigen Erfahrungen in den spezifischen Lehrbereichen.


Das Curriculum umfasst die Fächer

·         Versicherungswirtschaft

·         Versicherungsrecht

·         Wirtschaftsrecht/Compliance

·         Gesellschaftsrechtliche Haftung

·         Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Verkammerte Berufe

·         Financial Lines (D&O/E&O) & Specialty (Cyber/IT)

·         Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Dienstleiter/Vereine/Verbände & Körperschaften

·         und abschließend ein Forschungsseminar.

Nach nur drei Semestern wird den Absolventinnen und Absolventen der akademische Grad

„Master of Laws“ (LL.M.)

verliehen.

Interessenten, die sich gerne nur in einzelnen Bereichen des Curriculum weiterbilden möchten, bietet sich dazu die Möglichkeit einer Gasthörerschaft. Gasthörer können einzelne Module des Studiengangs auswählen und sich für die Veranstaltungen anmelden. Mit der erfolgreichen Teilnahme an den ausgewählten Modulvorlesungen werden seitens des DGVH, sowie der RFH dann Zertifikate für die Weiterbildung vergeben.

Der Studiengang ist durch das Akkreditierungsinstitut ZEvA akkreditiert und staatlich anerkannt.

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie auf unserm Flyer und unter www.rfh-koeln.de


Für begabte, leistungsstarke und engagierte Studentinnen und Studenten vergibt der DGVH Stipendien. Pro Stipendiat kann die Höhe der finanziellen Förderung bis zu 50 % der Studiengebühren betragen.

Erhalten Sie keinen Zuschuss ihres Arbeitgebers und haben Sie Interesse an einem Stipendium, dann schreiben Sie uns unter klingler@dgvh.de an.